Bernd Fiedler e.K. - Kunststofftechnik -----------------------------Apparatebau

 

I. LEITBILD

Alle im Unternehmen geltenden Wertvorstellungen, Richtlinien und Meinungen, an denen sich das Verhalten des Unternehmers und das der Mitarbeiter ausrichtet, dienen dem Zweck, langfristig ein ausgewogenes Verhältnis von

    • Rentabilität,
    • Fortbestand und
    • Wachstum

zu erreichen.

II. GESCHÄFTSFELDER

  • Herstellung und Vertrieb von Kunststoffteilen
    • technische Spritzgießteile
    • Zwei-Komponenten Spritzgießteile
    • Umspritzen von Einlegeteilen
    • Konfektionierung hochwertiger Designartikel
    • Sieb- und Tampondruck (auch UV-Farben)
    • Schweißverbindungen in Ultraschalltechnik
    • Montage von Baugruppen
    • Lackierung und Galvanisierung (über Unterlieferanten)
  • Herstellung und Vertrieb von Handhabungs- und Automatisierungs-Systemen
    • Handhabungs-Systeme für die Kunststofftechnik
    • Entnahmegeräte für die Kunststofftechnik
    • Auswerferkupplungen
  • Vermietung von Büro- und Ladenflächen
 

III. UNTERNEHMENSZIELE

  • Überleben im Wettbewerb auf der Grundlage dauerhaften Gewinns.
  • Optimale Erträge von Kunden, die mit unseren materiellen und immateriellen
    Leistungen zufrieden sind und diese entsprechend honorieren.
  • Innerlich engagierte und zufriedene Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen und ihren Aufgaben identifizieren und die fehlerfrei und kostenbewusst tätig sind.
  • Eine Qualitätspolitik, die sich nicht nur auf die Leistung der zu liefernden Produkte bezieht, sondern - wie wir sie verstehen - auf alles, wodurch wir gegenüber Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und anderen (z.B. der Öffentlichkeit) in Erscheinung treten.
  • IV. KOMPETENZEN

  • Personelle Kompetenz
    • 5 Projektleiter (Dipl.-Ing., Kunststofftechniker, Werkzeugmacher)
    • Beauftragter für das Qualitätsmanagement (Dipl.-Ing. (FH))
    • Ausgebildete Messtechniker zur Qualitätssicherung
    • Ausgebildetes Fachpersonal in den Führungsebenen der Produktionstechnik
    • ca. 100 geschulte Mitarbeiter in den Produktionsbereichen
  • Technische Kompetenz
    • 36 moderne Spritzgießmaschinen von 230 bis 6.500 KN Zuhaltekraft
    • Drei Siebdruck- und zwei Tampondruck-Automaten
    • Ultraschall-Schweißmaschine
    • Eigener Werkzeugbau
    • Zentrale Rohstoffversorgung
    • Fifo Lagersystem im Werk Schlotheim
    • Messraum mit 3-Koordinaten-CNC-Messmaschine
    • Zentral gesteuerte Produktionsplanung und -überwachung (BDE,PPS,SPC)
    • Vollständige EDV-technische Auftragsbearbeitung und Datenverwaltung
  • Produkt Kompetenz
    • Konzeption, Konstruktion und Anfertigung von Spritzgießwerkzeugen
    • Online Verarbeitung von 3D CAD Daten. Modelldigitalisierung, Kopierfräsen
    • Prototyping nach Ur-Modellen aus Silikonformen in Gießharztechnik
    • Spritzgießen Plastomere bis ca. 3.200 g Schussgewicht
    • Spritzgießen von hochtemperaturbeständigen Spezialwerkstoffen
    • Zweikomponenten Spritzguß im Umsetzverfahren
    • Umspritzen von Einlegeteilen
    • Konfektionierung hochwertiger Designartikel
    • Sieb- und Tampondruck (auch UV-Farben)
    • Schweißverbindungen in Ultraschalltechnik
    • Montage von Baugruppen
    • Lackierung und Galvanisierung (über Unterlieferanten)
    • Handhabungssysteme und Entnahmegeräte
    • Zubehör für Spritzgießmaschinen und Anlagen in der Kunststoffverarbeitung
  • Qualitäts Kompetenz
    • Werke Asselfingen und Schlotheim seit 2001 mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001:2008
  •  
    •  Sonstiges
      Aufgrund der hohen betrieblichen Integration von Projektleitung, Werkzeugkonstruktion und -anfertigung, Prototyping und der verschiedenen Produktionsbereiche ist BFA als Systemlieferant für jene Kundenkreise prädestiniert, die ihr Teilespektrum aus patentrechtlichen Gründen oder Gründen der Geheimhaltung und des Wettbewerbs von einer Bezugsquelle beziehen möchten.